Unsere Welt – unsere Verantwortung

„Nachhaltige Entwicklung entspricht den Bedürfnissen der Gegenwart, ohne die Leistungsfähigkeit künftiger Generationen zu beeinträchtigen.“ So definierte die „Brundtland-Kommission“, die Weltkommission für Umwelt und Entwicklung der Vereinten Nationen, bereits im Jahr 1987, was wir uns alle auf die Fahnen schreiben sollten.

Für GOLDBECK SOLAR ist Nachhaltigkeit mehr.

Sie sorgt für ein Gleichgewicht zwischen Wirtschaftswachstum, Umweltschutz und Sozialschutz. Sie ist das wichtigste Thema für unseren Planeten, die Zukunft der Menschheit und die Stabilität unserer Wirtschaft. Bei all unseren Entscheidungen, Produkten, Dienstleistungen und Unternehmungen sind wir bestrebt, zur nachhaltigen Entwicklung beizutragen, einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen zu fördern, die regionale Umwelt zu schützen und die biologische Vielfalt zu erhalten.

Nachhaltigkeit im Fokus – unsere Green Policy

GOLDBECK SOLAR verpflichtet sich, bei der Entwicklung unserer Geschäftsaktivitäten kleine, aber wirkungsvolle, Maßnahmen aktiv umzusetzen, um die negativen Auswirkungen auf die Umwelt zunehmend zu reduzieren.

Die Nachhaltigkeitspolitik konkret:

01

Wir fördern den Einsatz sauberer photovoltaischer Energielösungen und die effiziente Energienutzung in allen von uns bearbeiteten Märkten aktiv und tragen so zur Reduzierung der CO2-Belastung bei.

02

Als Teil der Lieferkette fördern wir Aktivitäten zur Lösung von Umweltproblemen. Wir verpflichten uns, bei unseren Verkaufs-, Einkaufs- und Vertragsabläufen darauf zu achten, mit dass alle unsere Stakeholder den Umweltschutz fördern und logistische Abläufe minimieren.

03

Wir halten die Umweltvorschriften der einzelnen Länder und Regionen, mit denen wir zusammenarbeiten, ein.

04

Wir stärken das Bewusstsein unserer Mitarbeiter für Umweltfragen und motivieren sie durch Schulungen und Weiterbildungen, sich mit Umweltschutz auseinanderzusetzen. Intern fördern wir nachhaltige Fortbewegung für unsere Mitarbeiter und reduzieren den Kunststoffverbrauch.

05

Wir entwickeln unsere Produkte mit Blick auf die effiziente Nutzung natürlicher Ressourcen stetig weiter.

06

Wir optimieren unsere internen Prozesse und Technologien, um die bei unserer täglichen Geschäftstätigkeit anfallenden Abfälle zu minimieren und zu recyclen.

07

Wir sind entschlossen, sichere und gesunde Arbeitsplätze zu schaffen und zu gewährleisten, dass unsere Mitarbeiter für alle Sicherheitseinrichtungen, mit denen sie in Berührung kommen, geschult sind.

08

Insgesamt verpflichten wir uns, die Fortschritte unserer Leistungen für den Umweltschutz kontinuierlich zu prüfen und zu verbessern. Dafür setzt sich GOLDBECK SOLAR selbst konkrete Zielvorgaben.

Die UN-Agenda

17 nachhaltige Entwicklungsziele haben sich die Vereinten Nationen gesetzt, mit denen wir als Gesellschaft unseren Planeten zu einem lebenswerten Ort machen. 17 Ziele, die jeder für sich genommen große Aufgaben sind, und die alle miteinander in Verbindung stehen.

Als international agierendes Unternehmen sieht GOLDBECK SOLAR sich in der Verantwortung, aktiv am Erreichen dieser Ziele mitzuwirken. Nummer 7, saubere und bezahlbare Energie für jeden Menschen zur Verfügung zu stellen, ist unsere Kernaufgabe.

Dafür entwickeln wir unsere Produkte täglich weiter und suchen gemeinsam mit Partnern nach Lösungen, um Photovoltaiktechnologien nachhaltig zur Energiequelle der Zukunft zu machen. Darüber hinaus fördern wir Entwicklungen und Lösungen auf dem Weg, die Ziele zu erreichen.

Mit dem Bewusstsein für diese Ziele können wir alle mit unseren Handlungen dazu beitragen, diese Punkte zu erreichen. GOLDBECK SOLAR möchte hier mit gutem Beispiel vorangehen.

Keine Armut – Zehn Prozent der Weltbevölkerung lebt in extremer Armut mit weniger als 1,90 US$ am Tag.

Kein Hunger – Mehr als 800 Millionen Menschen waren 2017 unterernährt. Bis 2030 soll der Hunger auf der Welt beendet werden.

Gesundheit und Wohlbefinden – Gesundheit ist kein Luxusgut. Nach wie vor sterben zu viele Kinder im jüngsten Alter. Die UN will erreichen, dass jeder Zugang zu Gesundheits­versorgung und Medikamenten erhält.

Qualitative Bildung – Jedes Kind hat das Recht auf Bildung. Doch nach wie vor hat nicht jeder Zugang zu hochwertiger Bildung.

Gleichberechtigung – Chancengleichheit für Frauen wie Männer muss umgesetzt werden. Keine Frau, kein Mädchen darf diskriminiert werden.

Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen – Sauberes Wasser ist für uns selbstverständlich. Es sollte für jeden überall auf der Welt selbstverständlich verfügbar sein.

Menschenwürdige Arbeitsbedingungen und Wirtschaftswachstum – Zwangsarbeit, Menschenhandel und unwürdige Arbeit haben auf dieser Welt keinen Platz mehr.

Industrie, Innovation und Infrastruktur – Damit Nachhaltigkeit funktioniert, brauchen wir eine nachhaltige Infrastruktur und Industrialisierung und müssen auf Innovationen setzen.

Bezahlbare und saubere Energie – Unsere Kernaufgabe. Bis 2030 sollen Erneuerbare Energien eine wesentliche Rolle im weltweiten Energiemix darstellen.

Ungerechtigkeit abbauen – Ungleichheiten bezüglich des Geschlechtes, Alters, körperlicher Einschränkungen oder des Einkommens sollen abgebaut werden.

Nachhaltige Städte und Gemeinden – Eine starke Entwicklung funktioniert nur mit starken Städten und Gemeinden, in denen sie mit Leben erfüllt wird.

Verantwortungsbewusstsein in Verbrauch und Produktion – Bis 2030 sollen Nachhaltiges Management und Ressourcennutzung umgesetzt sein, sowie die Lebensmittelverschwendung weltweit mindestens halbiert werden.

Klimaschutz – Mit dem Pariser Klimaabkommen haben sich 175 Staaten auf ein Vorgehen geeinigt. Diese Klimaziele müssen nun erreicht werden.

Leben im Wasser – Unsere Meere und die Küstenökosysteme müssen nachhaltig geschützt und Verschmutzung bekämpft werden.

Leben auf dem Land – Ökosysteme sollen geschützt und erhalten, der Verlust der Biodiversität gestoppt werden.

Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen – Ein friedliches Zusammenleben ist in vielen Teilen der Welt nach wie vor nicht möglich. Die UN setzt sich dafür ein, dass es möglich wird.

Partnerschaften – Allein kann keiner von uns diese Ziele erreichen. Das geht nur gemeinsam, mit starken Partnerschaften – national wie international.


Nicht reden, handeln

Über Umweltschutz und unsere Verantwortung für den Planeten zu reden, das kann jeder. Doch GOLDBECK SOLAR handelt.

Unser Business sind erneuerbare Energien. Wir stehen für Solarenergie, Photovoltaikanlagen, die es unseren Kunden ermöglichen, ihren Energiebedarf nachhaltig zu decken. Grün und sauber. Damit tragen wir aktiv zur CO2-Verminderung in den Märkten bei, in denen wir aktiv sind.

Und auch im geschäftlichen Alltag achten darauf, wie wir mit unseren Ressourcen umgehen. Aus diesem Grund stellen wir unseren Fuhrpark auf Elektro um. Unsere Mitarbeiter haben nicht nur Zugang zu Elektroautos für ihren Arbeitsalltag. Über unsere Kooperation mit JobRad leasen wir für alle Mitarbeiter, die das wollen, E-Fahrräder. Diese können sie sowohl für die Firma als auch privat nutzen. Die monatlichen Raten für das Rad werden direkt mit dem Bruttogehalt verrechnet, wodurch unsere Mitarbeiter sogar bares Geld sparen, das sie dann wieder in Fahrradzubehör investieren können. Gut für die Umwelt und für die Gesundheit unseres Teams.

Who are we?

„Solar projects at their best“ – Our Values

The GOLDBECK SOLAR Team