Der Solarpark Stadskanaal
Astronergy_Buinerveen

Stadskanaal und Buinerveen: Das größte Solarprojekt seiner Art in den BeNeLux-Staaten ist fertig

Fertiggestellt und übergeben: GOLDBECK SOLAR hat die Arbeiten an den Solarparks Stadskanaal und Buinerveen abgeschlossen. Damit ist der größte Solarpark seiner Art in den Niederlanden am Netz und versorgt über 50.000 Haushalte.

Das größte Solarprojekt seiner Art in den Niederlanden ist abgeschlossen. 146 MWp Leistung werden die Solarparks Stadskanaal und Buinerveen für niederländische Haushalte erzeugen.

Der Solarpark Stadskanaal wurde für den Kunden Astronergy Chint in einer Bauzeit von zehn Monaten realisiert. 101 MWp baute das deutsche Unternehmen hier. „Einzigartig ist, dass in Verbindung mit dem 45 MWp großen und zehn Kilometer entfernten Projekt Buinerveen insgesamt 146 MWp Leistung an einem Netzanschluss angeschlossen werden, der direkt in das Hochspannungsnetz der Tennet einspeist“, erklärt Head of Solar Netherland Tobias Friedrich. Somit ist es das größte Solarprojekt seiner Art in den BeNeLux-Staaten.

Stadskanaal und Buinerveen – 146 MWp an einem Hochspannungsnetzanschluss

Technisch war dies sehr komplex, da sich nahe dem Gelände in Buinerveen eine Lofar-Anlage (Low-Frequency-Array) befindet, die es nötig machte, „gewisse Strahlungs- und Geräuschpegel nicht zu überschreiten. Das haben wir so auch noch nie gebaut“, führt Friedrich aus.

 

 

Damit leistet GOLDBECK SOLAR einen nicht unwesentlichen Beitrag zum Ausbau der erneuerbaren Energien in den Niederlanden. Wie Deutschland haben sich auch die Niederlande das Ziel gesetzt, bis 2030 auf konventionelle Energieträger zu verzichten.

460 MWp seit 2017

Seit Markteintritt im Jahr 2017 hat das deutsche Unternehmen in den Niederlanden 460 MWp Leistung installiert und versorgt inzwischen um die 160.000 Haushalte mit grünem Strom. Bis Ende 2020 werden mit Veendam 3 und Goes zwei weitere kleinere Projekte übergeben.

Weitere Informationen zu den Parks Stadskanaal und Buinerveen finden Sie auf unserer Newsseite und auf den Referenzseiten Stadskanaal und Buinerveen.

Aktuelle Pressemeldungen
Solar park Akadyr

GOLDBECK SOLAR erreicht den finanziellen Abschluss der...

→ Weiterlesen
Ein Gründes Band im Gewerbebiet Hirschberg Süd möchte Joachim Goldbeck errichten

Ein Grünes Band für die Region: Diese Wünsche haben wir für...

→ Weiterlesen
Der Mexico Podcast #20 mit Alexander Foeth von Goldbeck Solar

Mexiko-Podcast: Mexikos Energiewende-Umkehr

→ Weiterlesen
Tobias Schüßler und Joachim Goldbeck mit einer symbolischen 20

„Jeder kann Energiewende aktiv mitgestalten“ –...

→ Weiterlesen
Alle Pressemeldungen

Ihr Ansprechpartner für Presseanfragen und Interviews ist:

Yesica Pantiga
Tel. + 49 6201 7103 337
E-Mail: yesica.pantiga@goldbecksolar.com