Großprojekt

GOLDBECK SOLAR beginnt mit dem Bau von 45 MWp in Buinerveen – insgesamt werden 146 MWp an das Tennet-Netz angeschlossen.

Baubeginn für Photovoltaikanlage in Buinerveen

Neben dem Staadskanaal-Projekt (angekündigt im Mai) beginnt GOLDBECK SOLAR eine weitere Baustelle in Buinerveen, als Generalunternehmer für Chint Solar. Für den Bau der Anlage ist die Firma EPC aus Hirschberg in Deutschland verantwortlich.

 

Geplante Fertigstellung im Herbst

GOLDBECK SOLAR plant den Bau eines Solarparks mit einer installierten Leistung von 45 MWp auf einem gut 40 Hektar großen Gelände in der Nähe von Buinerveen in der niederländischen Provinz Drenthe. Nach dem ersten Spatenstich soll die Anlage nach sechsmonatiger Bauzeit im Oktober ans Netz gehen.

 

„Für uns ist dies nicht das erste Projekt, das wir als Generalunternehmer für Chint Solar in den Niederlanden durchführen. Deshalb kennen wir die Prozesse und wissen, worauf wir achten müssen. Wir sind daher überzeugt, dass der Solarpark Buinerveen in der geplanten Zeit fertig gestellt wird“, fasst Geschäftsführer Tobias Schüssler zusammen.

 

 

Wie üblich setzt das erfahrene EPC-Unternehmen bei der Energiegewinnung aus der Sonne auf die Astronergy-Module. Greencells für den Bau und Chint Solar als Verantwortlicher für den Anschluss des Parks an das Umspannwerk Stadskanaal sind die Kooperationspartner bei diesem Projekt. Dies erfordert die Koordination zahlreicher Projektschritte, auf die sich GOLDBECK SOLAR dank der bisherigen Projekte gut vorbereitet sieht.

 

Großprojekt in BeNeLux

Zusammen mit dem Solarpark Staadskanaal, der ebenfalls in diesem Jahr von GOLDBECK SOLAR gebaut wird, verfügt Buinerveen über eine Gesamtkapazität von 146 MWp. Damit ist es das größte Projekt in den BeNeLux-Ländern mit einem direkten Anschluss an das Hochspannungsnetz der TenneT.

 

Nach Bau und Inbetriebnahme werden die beiden Solaranlagen ab Ende des Jahres gut 50.000 Haushalte mit grünem Strom versorgen. Dies führt zu einer jährlichen Einsparung von 60.000 Tonnen CO2.

 

Aktuelle Pressemeldungen
Solar park Akadyr

GOLDBECK SOLAR erreicht den finanziellen Abschluss der...

→ Weiterlesen
Ein Gründes Band im Gewerbebiet Hirschberg Süd möchte Joachim Goldbeck errichten

Ein Grünes Band für die Region: Diese Wünsche haben wir für...

→ Weiterlesen
Der Mexico Podcast #20 mit Alexander Foeth von Goldbeck Solar

Mexiko-Podcast: Mexikos Energiewende-Umkehr

→ Weiterlesen
Tobias Schüßler und Joachim Goldbeck mit einer symbolischen 20

„Jeder kann Energiewende aktiv mitgestalten“ –...

→ Weiterlesen
Alle Pressemeldungen

Ihr Ansprechpartner für Presseanfragen und Interviews ist:

Yesica Pantiga
Tel. + 49 6201 7103 337
E-Mail: yesica.pantiga@goldbecksolar.com