GOLDBECK SOLAR zählt zu den TOP 100

Die GOLDBECK SOLAR Gruppe aus Hirschberg hat das TOP 100-Siegel 2024 als Teil der Joachim Goldbeck Holding erhalten. Damit werden nur besonders innovative mittelständische Unternehmen ausgezeichnet. Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar wird GOLDBECK SOLAR bei der Preisverleihung am 28. Juni in Weimar persönlich zu diesem Erfolg gratulieren. Yogeshwar begleitet den Innovationswettbewerb TOP 100 seit zwölf Jahren als Mentor.

Logo Top 100 Member

Im Auftrag von compamedia, dem Ausrichter des Wettbewerbs, überprüften der Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke von der Wirtschaftsuniversität Wien und sein Team die Innovationskraft aller Teilnehmer anhand von mehr als 100 Kriterien aus fünf Kategorien: Innovationsförderndes Top-Management, Innovationsklima, Innovative Prozesse und Organisation, Außenorientierung/Open Innovation sowie Innovationserfolg. „Sind die Unternehmen in der Lage, neue Produkte, neue Dienstleistungen, neue Prozesse und Geschäftsmodelle zu schaffen? Und sind diese Leistungen nur Zufälle oder aber das Ergebnis eines strukturierten und zielgerichteten Vorgehens? Diese Fragen untersuchen wir bei TOP 100“, erläutert Nikolaus Franke sein Vorgehen bei der Überprüfung. Wichtig sei zudem, wie und ob sich Neuheiten und Produktverbesserungen am Markt durchsetzen konnten.

GOLDBECK SOLAR Gruppe bekommt Auszeichnung für seine Innovationskraft

GOLDBECK SOLAR hat sich als Teil der Joachim Goldbeck Holding in dem wissenschaftlichen Auswahlverfahren durchgesetzt und gehört zum ersten Mal zu den Top-Innovatoren. Die GOLDBECK SOLAR Gruppe ist auf den schlüsselfertigen Bau von großen Photovoltaik-Kraftwerken für freie Flächen oder industrielle und gewerbliche Dächer spezialisiert. Das Leistungsspektrum umfasst die gesamte Wertschöpfungskette von der Projektentwicklung und -finanzierung über den Bau und der Integration von Speichertechnologien, bis zum technischen Betrieb und Asset Management der Anlagen und dem direkten Verkauf von sauberer Energie. Dabei setzt GOLDBECK SOLAR auf Innovation: Im Jahr 2023 hat das Unternehmen eine neue Abteilung für Innovation ins Leben gerufen, die einen bedeutenden Meilenstein in der langjährigen Unternehmensstrategie darstellt.

 

Durch seine Innovationen treibt GOLDBECK SOLAR den Wandel hin zu einem nachhaltigen Energiemarkt maßgeblich voran. Gemeinsam mit renommierten Forschungsinstituten wie dem Fraunhofer ITWN arbeitet das Unternehmen daran, Produkte kontinuierlich zu verbessern, neue Analysesysteme für seine Kunden zu entwickeln und sich an Forschungsprojekten zu beteiligen. Beispiele dafür sind der Solarplanner, ein ganzheitliches Optimierungstool, das den gesamten Engineering-Prozess in einer einzigen Software vereint oder das Modular Arc System (MARCS), welches im Gegensatz zu herkömmlichen Solarsystemen bogenförmig aufgebaut ist und somit ideal für den Einsatz in Agri-PV-Anlagen geeignet ist.

Joachim Goldbeck, Geschäftsführer der GOLDBECK SOLAR Gruppe, erklärt: „Innovation war schon immer eine zentrale Säule unseres Erfolgs und wir freuen uns, diese Tradition fortzusetzen. Wir sind fest davon überzeugt, dass wahre Innovation mehr erfordert als nur gute Ideen. Daher setzen wir auf eine methodische Herangehensweise, bei der Ideen intensiv auf ihre Relevanz und für die Bedürfnisse unserer Kunden und des Marktes getestet werden. Dieser ganzheitliche Ansatz ermöglicht es uns, innovative Konzepte erfolgreich in Produkte und Dienstleistungen umzusetzen, die nicht nur unseren Wachstumskurs unterstützen, sondern auch einen Mehrwert für unsere Kunden schaffen.“

Innovationsauszeichnung für mittelständische Unternehmen

Damit Chancengleichheit herrscht, wird das TOP 100-Siegel in drei Größenklassen vergeben: bis 50, 51 bis 200 und mehr als 200 Mitarbeiter. In der nunmehr 31. Auflage des Innovationswettbewerbs bewarben sich 388 Mittelständler um die Auszeichnung. 287 waren erfolgreich und tragen seit dem 1. Februar das TOP 100-Siegel 2024. Maximal können 100 Unternehmen pro Größenklasse ausgezeichnet werden.

Am 28. Juni versammeln sich im „congress centrum weimarhalle“ alle Top-Innovatoren des Jahrgangs 2024 zur Preisverleihung im Rahmen des Deutschen Mittelstands-Summit.

Aktuelle Pressemeldungen
Joachim Goldbeck

Herausforderungen und Chancen der Solarbranche im Jahr 2024

→ Weiterlesen
Barlinek Polen

GOLDBECK SOLAR Investment und Suncatcher Polska GmbH verkaufen 9...

→ Weiterlesen
Eröffnung

GOLDBECK SOLAR weiht zwei Solarparks in Chile ein: Paillihue und Laja

→ Weiterlesen
Goldbeck Solar Sonnenweg

Sonnenweg: GOLDBECK SOLAR baut ersten Agri-PV-Innovationspark für...

→ Weiterlesen
Alle Pressemeldungen

Ihr Ansprechpartner für Presseanfragen und Interviews ist:

Katarina Seitz

Tel.06201 7103 337
E-Mail: katarina.seitz@goldbecksolar.com

Auszeichnung: Silber Medallie Sustainability Rating 2023 Top-Innovator 2024 – Top 100