Creacombe

Goldbeck Solar kehrt in britischen Markt zurück

Creacombe + Marlands Solar Farm ist Goldbeck Solar erstes subventionsfreies Projekt mit einer installierten Leistung von 7,3 MWp

Mit seiner ersten subventionsfreien Solaranlage ist Goldbeck Solar die Rückkehr in den britischen Markt erfolgreich gelungen. Damit bestätigt das EPC-Unternehmen seine Wettbewerbsfähigkeit für den Solarmarkt.

Die Creacombe + Marlands Solar Farm in Yealmpton bei Plymouth ist für Goldbeck Solar das erste subventionsfreie Solarprojekt im Vereinigten Königreich. Nach vier Monaten Bauzeit wurde die Anlage inzwischen offiziell eröffnet und erzeugt nun 7.640 MWh pro Jahr, um die umliegenden Haushalte und Industrie mit grüner Energie zu versorgen.

Brexit sorgt für Unsicherheiten

Auch in Großbritannien verfolgt man den Plan, vermehrt auf erneuerbare und damit umweltfreundliche Energien zu setzen. In der Folge erhielt Goldbeck Solar den Auftrag, auf einem Ackerland in der Nähe von Yealmpton eine Solaranlage zu bauen. Da Goldbeck Solar ein deutsches Unternehmen ist, sorgte vor allem der Brexit vor dem Bau zunächst für Unsicherheiten.

Das Hirschberger Unternehmen konnte sämtliche Bedenken jedoch ausräumen und das Projekt erfolgreich umsetzen. Die eingebauten Canadian Solar KuMax Poly 365W Module produzieren nun rund 7,640 MWh im Jahr und senken damit den jährlichen CO2-Ausstoß um etwa 2.000 Tonnen.

Hohe Akzeptanz bei Bewohnern

Die neue Solarfarm gehört nicht nur Investoren, sondern auch der Gemeinschaft in der Umgebung von Newton & Noss, Holbeton, Yealmpton, Wembury und Brixton. Dadurch ist die Akzeptanz des Projekts besonders hoch. Das Weideland, auf dem sich die Anlage befindet, wird durch artenreiche Gräser und Wildpflanzen auch weiterhin landwirtschaftlich genutzt. Die Anlage fügt sich damit auch optisch gut in die Umgebung ein.

Goldbeck Solar hat mit der Creacombe + Marlands Solar Farm bewiesen, dass es auch für den britischen Markt bereit ist und seine Mission, umweltfreundliche Solaranlagen zu bauen, weltweit erfolgreich umsetzen kann. Gleichzeitig zeigt das erfahrene Unternehmen, dass es auch bei unterschiedlichen Anforderungen kompetent reagieren kann, um das Projekt mit Erfolg abzuschließen.

Aktuelle Pressemeldungen
Luftaufnahme des Solarparks Maasvlakte in Rotterdam, Niederlande

Sonnenergie auf 210.000 Quadratmetern: Baustart für das Projekt...

→ Weiterlesen
Sieben Männer durchschneiden das rote Band, mit dem der Solarpark Roigheim offiziell eingeweiht wird.

Solarpark Roigheim eingeweiht: Natur- und Klimaschutz im Einklang

→ Weiterlesen
Im Bild zu sehen sind fünf Männer mit einem großen Stromkabel: Pfarrvikar Santosh Thomas, Sebastian Kögel von GOLDBECK SOLAR, Hans Pollinger (Erster Bürgermeister Hemau a.D.), Herbert Tischhöfer (Erster Bürgermeister Hemau), Johann Kaffler (Landwirt), Ulrich Bemmann (RheinEnergie)

Sonnenstrom für 6.400 Haushalte – RheinEnergie nimmt neuen...

→ Weiterlesen
Alexander Gutsch (GOLDBECK SOLAR), Martin Kanitz (antlike Solar), Frank Grafe (CIO der CEE GmbH Hamburg) und Tobias Schüßler (COO GOLDBECK SOLAR) beim Spatenstich für den Solarpark Döllen in Brandenburg (v. l. n. r.)

Spatenstich für den Solarpark Döllen: GOLDBECK SOLAR und die CEE...

→ Weiterlesen
Alle Pressemeldungen

Ihr Ansprechpartner für Presseanfragen und Interviews ist:

Yesica Pantiga

Yesica Pantiga

Tel.06201 7103 337
E-Mail: yesica.pantiga@goldbecksolar.com

Auszeichnung: Top Arbeitgeber Mittelstand 2022 - Focus 48/2021